Museum im alten Zeughaus
Schriftgröße:A-AA+

Projekte

Projekt „Durch die Dörfer“ Auf den Spuren regionaler, kommunaler Infrastruktur

Ein Projekt von Walter Feldbacher und Michael Leitgeb zusammen mit dem Museum im alten Zeughaus, Bad Radkersburg

Feldforscher Walter Feldbacher fotografiert das Gemeinschaftskühlhaus in Waasen, Mai 2020. Foto: Michael Leitgeb
Feldforscher Walter Feldbacher fotografiert das Gemeinschaftskühlhaus in Waasen, Mai 2020. Foto: Michael Leitgeb
Kühlhausgucker Michael Leitgeb auf Entdeckungstour, Mai 2020. Foto: Walter Feldbacher
Kühlhausgucker Michael Leitgeb auf Entdeckungstour, Mai 2020. Foto: Walter Feldbacher


Im Zuge der Vorbereitungen für die Steiermark Schau 2021 waren Walter Feldbacher und Michael Leitgeb, beide aus der Region und Mitarbeiter im Museum für Geschichte des Universalmuseums Joanneum, auch auf Tour durch die Dörfer des Unteren Murtals und des südoststeirischen Grabenlandes.

Die Errichtung solcher gemeinschaftlich genutzten Objekte begann, beispielsweise bei Brückenwaagen,  schon in der Zwischenkriegszeit. Ihre Blüte erlebten die ländlichen Genossenschaften und Gemeinschaften dann in den 1950er Jahren: Bei Gemeinschaftskühlhäusern bestand ein großer Fortschritt darin, dass man nun für die Vorratshaltung von Lebensmitteln umfangreicher und besser sorgen konnte.

Dabei fanden sie Interesse an der kommunalen Infrastruktur und begannen diese zu verorten und zu dokumentieren. Gemeinschaftskühlhäuser, Milchsammelstellen, Viehwaagen, Brückenwaagen, Telefonzellen, gemeinschaftliche Getreidetrockenanlagen und Mehrzweckhallen sind heute bereits oft nur noch bauliche Zeugen der (jüngeren) Vergangenheit unserer Lebens- und Arbeitswelt. Viele solcher Einrichtungen wurden abgerissen, aber so manche erfährt heute eine völlig neue Nutzung.

Das Museum im alten Zeughaus versteht sich auch als Ort der Forschung und Kommunikation für die Region rund um Bad Radkersburg und beschäftigt sich seit der Gemeindestrukturreform 2015 intensiv mit der Geschichte der Dörfer der ehemaligen Gemeinde Radkersburg Umgebung. Im Kooperationsprojekt „Durch die Dörfer“ wird nun auch der Blick auf weitere Dörfer, vor allem im ehemaligen Bezirk Radkersburg, geworfen und der Frage nachgegangen, wo es diese infrastrukturellen Einrichtungen noch gibt und wo sich verschwundene einst befunden haben.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihr Wissen, Ihre Fotos und Dokumente über dieses Thema mit uns teilen! 

 Mehr dazu (bitte hier klicken).

Auf Wiederhören in Radkersburg! Eine Telefongeschichte aus dem Unteren Murtal und dem Grabenland.

Telefonzelle im MiaZ, Foto Schleich, Bad Radkersburg
Telefonzelle im MiaZ, Foto Schleich, Bad Radkersburg

Das Projekt war eine Kooperation mit dem Museum für Geschichte/Universalmuseum Joanneum. Im Innenhof des Museums waren zwei Videointerviews in der „Hummersdorfer Telefonzelle“, acht spontane Toninterviews sowie eine Karte des alten Bezirks Radkersburg mit den Markierungen der noch existierenden Telefonzellen zu sehen.

Für den Artikel von Dr. Alexandra Kofler, erschienen in der Kleinen Zeitung am 10. Oktober 2021, klicken Sie bitte hier.

Gestaltung: Walter Feldbacher, Walter Schaidinger und Beatrix Vreča

 

Steiermark Privat

Ihre Filme schreiben Geschichte


Das Filmarchiv Austria und das Museum für Geschichte des Universalmuseums Joanneum suchten nach privaten Filmaufnahmen von Amateurfilmerinnen und Amateurfilmern aus der Steiermark. Das Projekt, das eine Initiative vom Museum für Geschichte (UMJ), vom Filmarchiv Austria und vom Land Steiermark, in Kooperation mit steirischen Regionalmuseen und Gemeindearchiven war, ist seit März 2021 beendet.

Das Museum im alten Zeughaus nahm an diesem Projekt teil.

Projektwebseite: www.steiermark-privat.at

Nach oben