Museum im alten Zeughaus
Schriftgröße:A-AA+

Foto Bund



Ausstellungseröffnung. Foto Robert Lenhard
Familie Bund, 1930er Jahre, Foto Bund
Vor dem Stadtkino, Anfang 1970er Jahre. Foto Bund

2010 zeigte das Museum im alten Zeughaus die Sonderausstellung „Foto Bund in Radkersburg“. Dafür wurden zu einzelnen Themen Plakate gestaltet. Jede Woche wurde auf dieser Seite ein neues Themenfenster mit zahlreichen Fotografien des Radkersburger Stadtfotografen Franz Bund für Sie geöffnet.

Archiv

Der Fotograf Franz Bund wurde 1886 in Hummersdorf bei Radkersburg geboren. 1908 heiratete er Paula Bauer in Wien. Das Ehepaar betrieb gemeinsam ein Fotogeschäft mit Fotoartikeln sowie ein Atelier in Radkersburg. 1910 hatte Franz das Haus Schulgasse 83, heute Emmenstraße, von seinem Vorgänger, dem Fotografen und Portraitmaler Franz Klein, erworben, 1939 zog er mit seinem Geschäft in die Theatergasse Nr. 1. 1941 eröffnete er dort auch einen Kinobetrieb. In den letzten Kriegstagen wurde das Haus schwer beschädigt und brannte völlig aus. Sämtliches Fotomaterial, Maschinen und Bilder waren in den Flammen vollkommen zerstört worden. Nach dem Tod von Franz Bund im Jahr 1964 führte seine Frau Paula das Geschäft weiter und arbeitete auch als Fotografin. Sie hatte nie eine fotografische Ausbildung erhalten, ihr Wissen und Können erwarb sie sich in Zusammenarbeit mit ihrem Mann. Vom „Nachlass Bund“ sind heute vor allem Aufnahmen von den späten 1940er bis in die frühen 1970er Jahre erhalten geblieben.


Wir zeigen in den kommenden Wochen vor allem Bilder aus den 1950er und 1960er Jahren, die jüngsten Bilder stammen aus dem Jahr 1972. Für Radkersburg war es eine Zeit des Aufbruchs, des Wiederaufbaues, der Wiederbelebung der Wirtschaft und des ausgelassenen Feierns. Die große Krise nach dem Krieg war überwunden. Endlich gab es wieder eine Brücke, einen Übergang zum Nachbarn und einen Austausch – kulturell und schließlich auch wirtschaftlich. All diese Hoffnungen, diesen Wiederaufbaugeist, die Zufriedenheit, den Zusammenhalt der Menschen, die Freude und die Begeisterung zeigen die Bilder, die Sie in den folgenden Wochen auf unserer Seite sehen können.